Bannerbild für Blogbeitrag: Was macht ein Tiersitter?

Was macht ein Tiersitter?

2 Juni 2022.


Ganz egal ob Fell, Federn oder Schuppen! Tiersitter kümmern sich um Haustiere, wie zum Beispiel Kaninchen, Nager,Fische oder Vögel. Natürlich werden auch Reptilien von den Haustierbetreuern bestens versorgt. Cat in a Flat erklärt was ein Tierbetreuer ist und erläutert seine Aufgaben.

Was ist ein Tiersitter?

Tiersitter ist denglish und kommt von dem deutschen Wort “Tier” und dem englischen Wort “Sitter”, auf deutsch: Betreuer. Es leitet sich vom Verb “to pet sit” ab, was bedeutet: „sich um ein Haustier oder Haustiere kümmern, während ihr Besitzer weg ist“. Andere Wörter, die das gleiche meinen sind: Haustiersitter, Haustierbetreuer, Petsitter. Ein Tiersitter ist jemand, der sich um ein oder mehrere Haustiere kümmert, während der Besitzer abwesend ist. Es gibt auch Katzensitter oder Hundesitter, die sich dann speziell nur um Katzen oder Hunde kümmern.

Katze und Hase

Aufgaben eines Tiersitters

Tiersitter können eine Vielzahl von Aufgaben haben, wie z. B. Füttern, Pflegen, Spielen, Gehen und Aufräumen nach deinem Haustier. Grundsätzlich geschieht alles in deinem eigenen Haus. Einige Tiersitter können zusätzliche Dienstleistungen anbieten, wie z. B. die Verabreichung von Medikamenten für Dein Haustier, besondere Pflege oder die tägliche Bewegung. Es gibt Tiersitter, die ihren Kundenkreis möglicherweise auf bestimmte Tierarten beschränken, während andere eine Vielzahl von Haustieren betreuen können.

Darüber hinaus kann ein Tiersitter Dein Zuhause auch während Deiner Abwesenheit im Auge behalten und zusätzliche Aufgaben erledigen, z. B. Pflanzen gießen, Post abholen und aufräumen. Einige Tiersitter übernachten bei Bedarf sogar bei Dir zu Hause.

Payment Method Information

Sicher Zahlen

American Express MasterCard Visa